Sie suchen einen Steuerberater in Erlangen?

Galaxia – für Unternehmen aus Erlangen, die einen Steuerberater suchen

  • Der Sitz Ihres Unternehmens ist Erlangen. Sie suchen einen Steuerberater.
  • Nicht irgendeinen: einen Steuer-Experten, der auch die geschäftliche Praxis und Ihre Branchensituation genau kennt. Jemand mit langjähriger Erfahrung, dabei technisch auf der Höhe der Zeit. Professionell aufgestellt, klar mit den Erläuterungen, immer direkt erreichbar.
  • Außerdem sind Sie Freiberufler oder Onlinehändler. Oder Sie führen einen Handwerksbetrieb, sind Reiseveranstalter oder leiten einen ambulanten Pflegedienst.
 

Wenn das auf Sie zutrifft, sind wir von Galaxia genau richtig für Sie.

Wir kommen nicht aus Erlangen, sondern aus Berlin. Aber als Online-Steuerberater beraten wir erfolgreich Unternehmen aus ganz Deutschland – auch in Erlangen. Wir erleben jeden Tag, dass das funktioniert. Viele zufriedene Mandanten aus dem gesamten Bundesgebiet können es bestätigen.

Wir sind seit 17 Jahren im Geschäft, mit insgesamt 17 Mitarbeitern. Wenn Sie eine Frage haben, haben wir ein Ohr für Sie.

Dank Internet, Mobilfunk und Online-Archiv ist es von Erlangen nach Berlin nicht weit. Jedenfalls nicht in der Online-Steuerberatung. Wir müssen Ihnen nicht gegenübersitzen, um Sie perfekt zu betreuen.

Ihr Steuerberater für Erlangen - Rufen Sie uns an

Infos zu Erlangen

Erlangen

Alstädter Kirchenplatz in Erlangen - Urheber @ schulzfoto Bayerns „kleinste“ Großstadt liegt in Mittelfranken, besteht aus 9 Stadtteilen und wurde 1002 bereits erstmalig erwähnt, bereits 26 Jahre zuvor wurde die St. Martin Kirche im heutigen Stadtteil Forchheim an das Würzburger Bistum verschenkt, inklusive allem Zubehör. Zu dem „Zubehör“ gehörte auch die „Villa Erlangon“, die wohl etwas außerhalb der heutigen Altstadt lag. Im Jahr 1361 kaufte Kaiser Karl IV das Dorf für 2225 Pfund Heller und Erlangen erhielt 13 Jahre später, 1374, das Marktrecht inklusive sieben Jahre Steuerfreiheit für die Bürger, um die Entwicklung voran zu treiben. Dies geschah mit Erfolg, den 1398 erhielt Erlangen das Stadtrecht verliehen. 1686 begann die Gründung der Neustadt, wohlhabende Hugenotten wurden angesiedelt, die als tüchtig galten. Die Neugründung, günstig an einer Handelsstraße gelegen,  hatte einen ungemeinen Einfluss auf die gesamte Stadtentwicklung. Die Hugenotten brachten bislang unbekannte Fähigkeiten mit, wenn man so will, revolutionierten sie die Herstellung von Strumpfwaren, Hüten und Handschuhen. Erlangen erfreute sich am Titel „Fabrikstadt“, da es einen enorm hohen Exportanteil besaß. Einen weiteren großen Einfluss auf die Stadtentwicklung hatte die Gründung der Universität im Jahre 1743. Obwohl sich die Universität lange nicht der großen Beliebtheit erfreuen konnte, wurde sie trotz niedriger Studentenzahlen nicht geschlossen, da sie die einzige lutherisch, theologische Fakultät im Süden Deutschlands war. Heute sind dort mehr als 33.500 Studenten am Lernen und ist somit in Deutschland auf Platz 12.

Vor dem Zuzug der Hugenotten lebte die Erlanger Wirtschaft fast ausschließlich von der Landwirtschaft und einigen Kleingewerben. Zu Beginn der Industrialisierung ging die Wirtschaft merklich zurück, jedoch konnte sich Erlangen mit einem einzigen Produkt wieder hervor tun. Bereits 1860! exportierten die Erlanger ihr berühmtes Weizenbier und dies weltweit. Außerdem hat das Unternehmen Siemens  einen großen Anteil zu der Wiederauferstehung von Erlangen beigetragen und ist auch heute noch einer der größten Arbeitgeber dort. Die Stadt ist weiterhin stark daran interessiert, Traditionen aufrecht zu erhalten. Leider sind nur noch zwei Brauereien in Erlangen vorhanden. Allerdings wird auch stark an zukünftigen Märkten gearbeitet, so wird die Verbindung aus Wissenschaft und Wirtschaft stark gefördert, vor allem im Bereich der Medizintechnik und dies sehr erfolgreich.

Finanzamt Erlangen

Anschrift:
Schubertstr 10
91052 Erlangen

Postfach:
Postfach: k.A.
PLZ: k.A.

Kontakt:
Telefon: 09131 121-0
Fax: 09131 121-369
Email: poststelle.fa-er@finanzamt.bayern.de

Öffnungszeiten:
Servicezentrum: Montag bis Freitag: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr Donnerstag: durchgehend bis 18:00 Uhr

Bankverbindung:
Konto 1: BBK NUERNBERG
IBAN: DE85760000000076401500
BIC: MARKDEF1760

Konto 2: SPK MITTELFRANKEN-SUED
IBAN: DE27764500000000055533
BIC: BYLADEM1SRS

 

Steuerinformationen aus der Region Erlangen

Hebesätze in Erlangen:
Hebesatz Gewerbesteuer: 440.0
Hebesatz Grundsteuer A: 350.0
Hebesatz Grundsteuer B: 500.0
Stand: 2016

Zuständige Steuerberaterkammer für Erlangen:
Steuerberaterkammer Nürnberg
Karolinenstraße 28
90402 Nürnberg

Tel: 0911 94626-0
Fax: 0911 94626-30
Web: www.stbk-nuernberg.de
Email: info@stbk-nuernberg.de

Zuständiger Steuerberaterverband für Erlangen:
Landesverband der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe in Bayern e. V.
Implerstraße 11
81371 München

Tel: 089 273214–0
Fax: 089 2730656
Web: www.lswb.de
Email: info@lswb.de