Sie suchen einen Steuerberater in Berlin - Treptow?

Galaxia – für Unternehmen aus Berlin - Treptow, die einen Steuerberater suchen

  • Der Sitz Ihres Unternehmens ist Berlin - Treptow. Sie suchen einen Steuerberater.
  • Nicht irgendeinen: einen Steuer-Experten, der auch die geschäftliche Praxis und Ihre Branchensituation genau kennt. Jemand mit langjähriger Erfahrung, dabei technisch auf der Höhe der Zeit. Professionell aufgestellt, klar mit den Erläuterungen, immer direkt erreichbar.
  • Außerdem sind sie Freiberufler. Oder Sie leiten einen Handwerksbetrieb, einen Reiseveranstalter oder einen ambulanten Pflegedienst. Oder Sie betreiben einen Online-Shop. Vielleicht haben Sie auch ein Start-up gegründet.
 

Wenn das auf Sie zutrifft, sind wir von Galaxia genau richtig für Sie.

Wir beraten Unternehmen aus ganz Deutschland – aber solche aus Berlin besonders gern. Wir sind selbst Berliner, hier passt unser Steuerberatungskonzept besonders gut: Mehr Service statt „mach’n wa schon imma so“. Digital und schnell statt Papier und langsam. Weniger Formalitäten, dafür mehr echtes Sachwissen, das Sie voranbringt.

Wir beeindrucken Sie lieber mit Resultaten als mit Fachjargon. Im Geschäft sind wir seit 20 bzw. 17 Jahren, mit insgesamt 17 Mitarbeitern. In Sachen Steuern und Buchhaltung macht uns keiner etwas vor. Wir finden: Sie sollten uns mal anrufen.

Ihr Steuerberater für Berlin - Treptow - Rufen Sie uns an

Infos zu Berlin - Treptow

Berlin - Treptow

Molecule Man - Urheber @herby64 Der Ortsteil Treptow ist auch gleichzeitig Namensgeber des Bezirks Treptow- Köpenick. Der Bezirk ist seit dem 01.Januar 2001 der Verwaltungsbezirk der Ortsteile: -Treptow, Alt-Treptow, Köpenick, Plänterwald, Baumschulenweg, Johannisthal, Niederschöneweide, Adlershof, Bohnsdorf, Oberschöneweide, Rahnsdorf, Grünau, Altglienicke, Müggelheim und Schmöckwitz. Insgesamt hat er über 250.000 Einwohner und ist der größte aller Berliner Bezirke. Über 70% der Treptower Fläche besteht aus Wälder, Gewässern und Naturschutzgebieten und ist somit auch noch der Bezirk mit den meisten Grünflächen in der Hauptstadt.

 

Von Treptow und Alt- Treptow…

 

Der Ort Treptow entsteht aus dem noch erhaltenen Alt- Treptow, daher sind die Entstehungsgeschichten kaum trennbar einzeln zu gliedern.

Bereits im 6. Jahrhundert haben sich auf dem heutigen Gebiet von Alt- Treptow slawische Siedlern angesiedelt. Über die Namensgebung ist man sich bis heute nicht einig. Eine Variante wäre die Ableitung von dem Wort „Treptau“ für Wasser, oder einer Ableitung des slawischen Wortes „drewko“ für Kleines Laubholz. Einig ist man sich darüber, dass sich die Slawen dort zur Fischerei angesiedelt und ausreichend betrieben haben. Erste Ansiedlungen sollen an der Flusserweiterung des Rummelsburger Sees stattgefunden haben. An dieser Stelle steht heute das Gasthaus „Zenner“, das in ähnlicher Form auf eine fast 300- jährige Geschichte zurückblickt. Das Gut Treptow wurde 1261 von den Ritter Rudolf von Stralau an die Stadt Cölln überschrieben. In den folgenden Jahrhunderten entwickelten sich Treptow, bzw. Alt- Treptow prächtig. Bereits um 1727 fand ein Ausschank von Bier statt, in den nächsten Jahren kamen mitunter noch ein Backhaus, eine Windmühle, eine Kaffeeschenke und eine Kegelbahn hinzu.

1876 wurde der Gutshof Treptow zur Landgemeinde umgewandelt, dort wohnten zu dieser Zeit etwa 550 Einwohner auf 35 Grundstücken. Das Gebiet umfasste in etwa die heutigen Orte Plänterwald, Baumschulenweg und Treptow. Um nicht allein von Fischerei und Tourismus leben zu müssen, hat die Gemeinde Treptow die Industrieansiedlung gefördert. Jedoch fand 1920 aus finanziellen Mitteln doch die Eingemeindung zu Berlin statt, obwohl die Frage, um eine Eingemeindung lange umstritten war. Heute haben Bezirk, aber auch die Ortsteile Treptow und Alt- Treptow einiges mehr zu bieten als Fischerei, obwohl der Treptower Park auch heute noch ein sehr beliebtes Naherholungsgebiet in Berlin ist. Der erste Spatenstich erfolgte 1876 und nach 12 Jahren Bauzeit wurde der Park, übrigens einer der wenigen, der das 19. Jahrhundert in Berlin überdauert hat, feierlich eröffnet. 1896 fand dort die Berliner Gewerbeausstellung statt. Im 20. Jahrhundert fanden hier zahlreiche Demonstrationen, teilweise mit über 100.000 Teilnehmern, statt. Mit seinen Denkmälern hat er auch eine historische Bedeutung. Zum Bestaunen ist mitunter das Sowjetische Ehrendenkmal, das an die im Zweiten Weltkrieg gefallenen russischen Soldat erinnert. Heute ist der vor allem als Ruhepol bei Berlinern sehr beliebt, theoretisch kann man das Wetter anhand der Besucherzahlen der Parkanlagen ablesen. Mehr Sonne, mehr Leute…

 

Finanzamt Treptow-Köpenick

Anschrift:
Seelenbinderstr. 99
12555 Berlin

Postfach:
Postfach: k.A.
PLZ: k.A.

Kontakt:
Telefon: 030 9024-12 0
Fax: 030 9024-12 900
Email: poststelle@fa-treptow-koepenick.verwalt-berlin.de

Öffnungszeiten:
Mo und Fr 8 - 13 Uhr, Do 11 - 18 Uhr und nach Vereinbarung

Bankverbindung:
Konto 1: POSTBANK BERLIN
IBAN: DE09100100100691555100
BIC: PBNKDEFF

Konto 2: LBB - BERLINER SPARKASSE
IBAN: DE94100500006600046463
BIC: BELADEBE

 

Steuerinformationen aus der Region Berlin - Treptow

Hebesätze in Berlin - Treptow:
Hebesatz Gewerbesteuer: 410.0
Hebesatz Grundsteuer A: 150.0
Hebesatz Grundsteuer B: 810.0
Stand: 2016

Zuständige Steuerberaterkammer für Berlin - Treptow:
Steuerberaterkammer Berlin
Wichmannstraße 6
10787 Berlin

Tel: 030 889261-0
Fax: 030 889261-10
Web: www.stbkammer-berlin.de
Email: info@stbk-berlin.de

Zuständiger Steuerberaterverband für Berlin - Treptow:
Steuerberaterverband Berlin-Brandenburg e.V.
Littenstr. 10
10719 Berlin

Tel: 030 2759 5980
Fax: 030 2759 5988
Web: www.stbverband-berlin-bb.de
Email: info@stbverband-berlin-bb.de