Sie suchen einen Steuerberater in Berlin - Weißensee?

Galaxia – für Unternehmen aus Berlin - Weißensee, die einen Steuerberater suchen

  • Der Sitz Ihres Unternehmens ist Berlin - Weißensee. Sie suchen einen Steuerberater.
  • Nicht irgendeinen: einen Steuer-Experten, der auch die geschäftliche Praxis und Ihre Branchensituation genau kennt. Jemand mit langjähriger Erfahrung, dabei technisch auf der Höhe der Zeit. Professionell aufgestellt, klar mit den Erläuterungen, immer direkt erreichbar.
  • Außerdem sind sie Freiberufler. Oder Sie leiten einen Handwerksbetrieb, einen Reiseveranstalter oder einen ambulanten Pflegedienst. Oder Sie betreiben einen Online-Shop. Vielleicht haben Sie auch ein Start-up gegründet.
 

Wenn das auf Sie zutrifft, sind wir von Galaxia genau richtig für Sie.

Wir beraten Unternehmen aus ganz Deutschland – aber solche aus Berlin besonders gern. Wir sind selbst Berliner, hier passt unser Steuerberatungskonzept besonders gut: Mehr Service statt „mach’n wa schon imma so“. Digital und schnell statt Papier und langsam. Weniger Formalitäten, dafür mehr echtes Sachwissen, das Sie voranbringt.

Wir beeindrucken Sie lieber mit Resultaten als mit Fachjargon. Im Geschäft sind wir seit 20 bzw. 17 Jahren, mit insgesamt 17 Mitarbeitern. In Sachen Steuern und Buchhaltung macht uns keiner etwas vor. Wir finden: Sie sollten uns mal anrufen.

Ihr Steuerberater für Berlin - Weißensee - Rufen Sie uns an

Infos zu Berlin - Weißensee

Berlin - Weißensee

Natur in der Stadt: Sommeridylle am Berliner Weißen See - Urheber @ ebenart Der Ort Weißensee gehört mit seinen gut 52.000 Einwohner zum Berliner Bezirk Pankow und besitzt eine Grundfläche von 7,93  qkm. Benannt nach dem „Weißen See“ wurde es um 1230 als Straßendorf entlang einer wichtigen Handelsstrecke zwischen Berlin und Odernberg gegründet. Obwohl nachweislich die Dorfbewohner vom Fischfang lebten, galt Weißensee nie als Fischerdorf. Im 14. Jahrhundert gehörten die meisten Grundstücke Berliner Pächtern. Der Gutshof entstand 1486 durch Übereignung, 1540 folgte ein Rittergut. Unter der Führung von Gustav Adolf Schön wurde aus dem Dorf die Landgemeinde Neu- Weißensee und zählte 1900 rund 30.000 Einwohner. 1920, mit vielen anderen Dörfern zu Berlin eingemeindet, war die Ausweitung einer Infrastruktur schon fast abgeschlossen. Schulen, Krankenhäuser und Friedhöfe sind schon Jahre vorher entstanden. Auch das Café „Milchhäuschen“ entstand zu dieser Zeit, ein kommunaler Betrieb, der Milchprodukte verkaufte. Zugunsten des „Milchhäuschen“ wurde 1912 die Seebrücke erbaut, dekoriert mit Tritonen- Skulpturen, um die Brücke zu beschützen. Das Original „Milchhäuschen“ musste 1967 wegen Baufälligkeit abgerissen werden und wurde neu aufgebaut und wartet nun auf fleißige Kaffeetrinker und Ausflügler.

Finanzamt Pankow/Weißensee

Anschrift:
Storkower Straße 134
10407 Berlin

Postfach:
Postfach: k.A.
PLZ: k.A.

Kontakt:
Telefon: 030 9024-33 0
Fax: 030 9024-33 900
Email: poststelle@fa-pankow-weissensee.verwalt-berlin.de

Öffnungszeiten:
Mo und Fr 8 - 13 Uhr, Do 11 - 18 Uhr und nach Vereinbarung

Bankverbindung:
Konto 1: POSTBANK BERLIN
IBAN: DE09100100100691555100
BIC: PBNKDEFF

Konto 2: LBB - BERLINER SPARKASSE
IBAN: DE94100500006600046463
BIC: BELADEBE

 

Steuerinformationen aus der Region Berlin - Weißensee

Hebesätze in Berlin - Weißensee:
Hebesatz Gewerbesteuer: 410.0
Hebesatz Grundsteuer A: 150.0
Hebesatz Grundsteuer B: 810.0
Stand: 2016

Zuständige Steuerberaterkammer für Berlin - Weißensee:
Steuerberaterkammer Berlin
Wichmannstraße 6
10787 Berlin

Tel: 030 889261-0
Fax: 030 889261-10
Web: www.stbkammer-berlin.de
Email: info@stbk-berlin.de

Zuständiger Steuerberaterverband für Berlin - Weißensee:
Steuerberaterverband Berlin-Brandenburg e.V.
Littenstr. 10
10719 Berlin

Tel: 030 2759 5980
Fax: 030 2759 5988
Web: www.stbverband-berlin-bb.de
Email: info@stbverband-berlin-bb.de