Sie suchen einen Steuerberater in Berlin - Hohenschönhausen?

Galaxia – für Unternehmen aus Berlin - Hohenschönhausen, die einen Steuerberater suchen

  • Der Sitz Ihres Unternehmens ist Berlin - Hohenschönhausen. Sie suchen einen Steuerberater.
  • Nicht irgendeinen: einen Steuer-Experten, der auch die geschäftliche Praxis und Ihre Branchensituation genau kennt. Jemand mit langjähriger Erfahrung, dabei technisch auf der Höhe der Zeit. Professionell aufgestellt, klar mit den Erläuterungen, immer direkt erreichbar.
  • Außerdem sind sie Freiberufler. Oder Sie leiten einen Handwerksbetrieb, einen Reiseveranstalter oder einen ambulanten Pflegedienst. Oder Sie betreiben einen Online-Shop. Vielleicht haben Sie auch ein Start-up gegründet.
 

Wenn das auf Sie zutrifft, sind wir von Galaxia genau richtig für Sie.

Wir beraten Unternehmen aus ganz Deutschland – aber solche aus Berlin besonders gern. Wir sind selbst Berliner, hier passt unser Steuerberatungskonzept besonders gut: Mehr Service statt „mach’n wa schon imma so“. Digital und schnell statt Papier und langsam. Weniger Formalitäten, dafür mehr echtes Sachwissen, das Sie voranbringt.

Wir beeindrucken Sie lieber mit Resultaten als mit Fachjargon. Im Geschäft sind wir seit 20 bzw. 17 Jahren, mit insgesamt 17 Mitarbeitern. In Sachen Steuern und Buchhaltung macht uns keiner etwas vor. Wir finden: Sie sollten uns mal anrufen.

Ihr Steuerberater für Berlin - Hohenschönhausen - Rufen Sie uns an

Infos zu Berlin - Hohenschönhausen

Berlin - Hohenschönhausen

Plattenbau-Hochhaus - Urheber @ArTo Kaum ein Ort in Berlin, der mehr mit dem Wort „Plattenbau“ in Verbindung gebracht wird, wie Hohenschönhausen. Als Dorf wurde Hohenschönhausen bereits 1352 urkundlich erwähnt, ursprünglich entstanden ist es aber wohl um 1230. Da es den umliegenden Dörfern Wartenberg und Malchow stark ähnelte, hob es sich nur dank der unmittelbaren Nähe zu Berlin ab. Hohenschönhausen war ein Straßendorf, besiedelt von Deutschen aus der Gegend von Schönhausen, was auch erklärt, warum das Dorf keinen slawischen Namen erhalten hat. Um 1230 begann der Bau der Taborkirche, dem heute ältesten Gebäude des Ortsteils. Von 1480 bis 1736 war die Familie Röbel in Besitz von Hohenschönhausen. Die Familie besaß noch weitere Dörfer, jedoch war in Hohenschönhausen ihr Herrschaftssitz, das heutige Schloss des Ortes. Im 17. Jahrhundert machte das Dorf einiges durch. Plünderungen, die Pest und Plagen ließen die Bevölkerungszahlen stark sinken, sehr stark sogar, denn danach hatte das Dorf nur noch 20 Einwohner. Aber diese Zahl veränderte sich in den folgenden Jahrhunderten. Auch in Folge der in Berlin vorangetriebenen Seidenherstellung, denn die dringend benötigten Maulbeerbäume standen in großer Anzahl in Hohenschönhausen. Der letzte der Bäume stand noch bis 1900. Aber Hohenschönhausen hatte noch mehr zu bieten. 1920 wurde das Dorf zu Berlin eingemeindet und das war für die knapp 7.000 Bewohner und die Gemeinde nur von Vorteil. Es entstanden eine Badeanstalt, eine Bücherei und mehrere Schulspeisungsstellen. Der steigenden Wohnungsnot wurde durch Großbauprojekte entgegen gewirkt. In den 1950- er Jahren war die Wirtschaft von kleinen bis mittelständigen Betrieben geprägt. In den 70-er und 80-er Jahren wurden zahlreiche Plattenbauten errichtet um die wiederkehrende Wohnungsnot einzudämmen. Dadurch wurde der Dorfkern optisch und gesellschaftlich zerlegt, es sind nur noch die Taborkirche und das Schloss erhalten geblieben.

Allerdings gibt es auch in Hohenschönhausen ein Villenviertel, direkt am Orankesee, das 1892 entstand. Heute ist vor allem der Einzelhandel ein wichtiger wirtschaftlicher Aspekt, zahlreiche tolle Einkaufszentren tragen ihren Teil dazu bei.

Finanzamt Lichtenberg

Anschrift:
Josef-Orlopp-Str. 62
10365 Berlin

Postfach:
Postfach: k.A.
PLZ: k.A.

Kontakt:
Telefon: 030 9024-34 0
Fax: 030 9024-34 900
Email: poststelle@fa-lichtenberg.verwalt-berlin.de

Öffnungszeiten:
Mo und Fr 8 - 13 Uhr, Do 11 - 18 Uhr und nach Vereinbarung

Bankverbindung:
Konto 1: POSTBANK BERLIN
IBAN: DE09100100100691555100
BIC: PBNKDEFF

Konto 2: LBB - BERLINER SPARKASSE
IBAN: DE94100500006600046463
BIC: BELADEBE

 

Steuerinformationen aus der Region Berlin - Hohenschönhausen

Hebesätze in Berlin - Hohenschönhausen:
Hebesatz Gewerbesteuer: 410.0
Hebesatz Grundsteuer A: 150.0
Hebesatz Grundsteuer B: 810.0
Stand: 2016

Zuständige Steuerberaterkammer für Berlin - Hohenschönhausen:
Steuerberaterkammer Berlin
Wichmannstraße 6
10787 Berlin

Tel: 030 889261-0
Fax: 030 889261-10
Web: www.stbkammer-berlin.de
Email: info@stbk-berlin.de

Zuständiger Steuerberaterverband für Berlin - Hohenschönhausen:
Steuerberaterverband Berlin-Brandenburg e.V.
Littenstr. 10
10719 Berlin

Tel: 030 2759 5980
Fax: 030 2759 5988
Web: www.stbverband-berlin-bb.de
Email: info@stbverband-berlin-bb.de