Sie suchen einen Steuerberater in Berlin - Mariendorf?

Galaxia – für Unternehmen aus Berlin - Mariendorf, die einen Steuerberater suchen

  • Der Sitz Ihres Unternehmens ist Berlin - Mariendorf. Sie suchen einen Steuerberater.
  • Nicht irgendeinen: einen Steuer-Experten, der auch die geschäftliche Praxis und Ihre Branchensituation genau kennt. Jemand mit langjähriger Erfahrung, dabei technisch auf der Höhe der Zeit. Professionell aufgestellt, klar mit den Erläuterungen, immer direkt erreichbar.
  • Außerdem sind sie Freiberufler. Oder Sie leiten einen Handwerksbetrieb, einen Reiseveranstalter oder einen ambulanten Pflegedienst. Oder Sie betreiben einen Online-Shop. Vielleicht haben Sie auch ein Start-up gegründet.
 

Wenn das auf Sie zutrifft, sind wir von Galaxia genau richtig für Sie.

Wir beraten Unternehmen aus ganz Deutschland – aber solche aus Berlin besonders gern. Wir sind selbst Berliner, hier passt unser Steuerberatungskonzept besonders gut: Mehr Service statt „mach’n wa schon imma so“. Digital und schnell statt Papier und langsam. Weniger Formalitäten, dafür mehr echtes Sachwissen, das Sie voranbringt.

Wir beeindrucken Sie lieber mit Resultaten als mit Fachjargon. Im Geschäft sind wir seit 20 bzw. 17 Jahren, mit insgesamt 17 Mitarbeitern. In Sachen Steuern und Buchhaltung macht uns keiner etwas vor. Wir finden: Sie sollten uns mal anrufen.

Ihr Steuerberater für Berlin - Mariendorf - Rufen Sie uns an

Infos zu Berlin - Mariendorf

Berlin - Mariendorf

Historisches Gartendenkmal: Der Blümelteich im Berliner - Urheber @ebenart Mariendorf wurde um 1230 von Tempelrittern als Straßendorf gegründet, sozusagen als Außenstelle des damaligen Komturhofs Tempelhof. 1312 wurde der Templerorden aufgelöst und der Johanniterorden übernahm 1318 Mariendorf und seine im späten 13. Jahrhundert errichtete Kirche. 1737 bekam der Kirchturm seinen hölzernen Aufbau, jedoch brannte ein Großteil der Kirche 1748 nieder.

1913 wurde die Trabrennbahn Mariendorf eröffnet, auch heute noch eine der am besten besuchten Trabrennbahnen Deutschlands, erbaut von August Endell, der lediglich autodidaktischer Architekt war, aber trotzdem bei einigen, teilweise heute noch erhaltenen Berliner Gebäuden mitgewirkt hat. Die Trabrennbahn Mariendorf hat schwere Zeiten hinter sich. Nach der Wiedervereinigung hatte sie starke finanzielle Einbußen hinzunehmen, daher wurde die Fläche verkleinert, und neu bebaut, um den Rennstall am Leben erhalten zu können. Es entstanden neue Einzelhandelsunternehmen und auch die Seniorenresidenz „Rosenhof“. Das heutige Mariendorf ist eine Kontroverse zwischen Alt- und Moderne, aber vermissen muss man hier nichts. Zwar arm an kulturellen Angeboten, besticht es durch seinen dörflichen Charakter, den man in einigen Ecken noch finden kann. Zwar befindet sich hier Berlins größtes Solarkraftwerk der Firma Gasag und unter anderem auch ein Logistikstützpunkt der DHL, aber auch traditionelle Unternehmen haben weiterhin eine große Bedeutung. Als „kleine Auszeit“ empfinden die Mariendorfer einen Spaziergang durch den Volkspark Mariendorf. Er wurde 1931 feierlich mit der Einweihung des Springbrunnens eröffnet, die vorhandene Rodelbahn wurde mit Hilfe von dem Schlamm einer der angelegten Teiche erhöht und verlängert. Rund um den Hügel finden sich heute rund 120.000 Stauden. Die Rodelbahn wurde übrigens aufgrund einiger, auch tödlicher Unfälle später wieder verkürzt. Auch wurde zahlreiche Sportplätze erbaut, mitunter auch das Volksparkstadion, mit über 10.000 Plätzen. Einer der großen Berliner Traditionen wurde 2013 eingestellt, der alljährlich stattfindende „Internationale Kulturlustgarten“, zahlreiche Schausteller, Gastronomen und Freunde des Mittelalters kamen dort auf ihre Kosten. Vielleicht hat die Bürgerinitiative, die das Fest gerne wieder in ihrem Ort haben will, in den nächsten Jahren Erfolg und man kann wieder das abendliche Feuerwerk über dem Blümelteich bewundern.

 

Finanzamt Schöneberg

Anschrift:
Potsdamer Strasse 140
10783 Berlin

Postfach:
Postfach: k.A.
PLZ: k.A.

Kontakt:
Telefon: 030 9024-18 0
Fax: 030 9024-18 900
Email: poststelle@fa-schoeneberg.verwalt-berlin.de

Öffnungszeiten:
Mo und Fr 8 - 13 Uhr, Do 11 - 18 Uhr und nach Vereinbarung

Bankverbindung:
Konto 1: POSTBANK BERLIN
IBAN: DE09100100100691555100
BIC: PBNKDEFF

Konto 2: LBB - BERLINER SPARKASSE
IBAN: DE94100500006600046463
BIC: BELADEBE

 

Steuerinformationen aus der Region Berlin - Mariendorf

Hebesätze in Berlin - Mariendorf:
Hebesatz Gewerbesteuer: 410.0
Hebesatz Grundsteuer A: 150.0
Hebesatz Grundsteuer B: 810.0
Stand: 2016

Zuständige Steuerberaterkammer für Berlin - Mariendorf:
Steuerberaterkammer Berlin
Wichmannstraße 6
10787 Berlin

Tel: 030 889261-0
Fax: 030 889261-10
Web: www.stbkammer-berlin.de
Email: info@stbk-berlin.de

Zuständiger Steuerberaterverband für Berlin - Mariendorf:
Steuerberaterverband Berlin-Brandenburg e.V.
Littenstr. 10
10719 Berlin

Tel: 030 2759 5980
Fax: 030 2759 5988
Web: www.stbverband-berlin-bb.de
Email: info@stbverband-berlin-bb.de